5 Gründe wieso du anfangen solltest du Golfen

 Na klar, wir alle kennen die Vorurteile die man gegenüber dem Golfsport hat. Alte reiche Männer, die ihre Deals auf dem Platz machen.

Doch immer mehr Menschen haben vor allem in Zeiten des Lockdowns den Golfsport für sich entdeckt - Was hat es mit dem Sport auf sich, dass er so schnell süchtig macht?

Im folgenden verraten wir dir 5 unerwartete Gründe, warum du unbedingt mit dem Golfen anfangen solltest!

 

1. Golfern hält Gesund

Ob Golf überhaupt ein Sport ist, wird vielfach diskutiert. Ein Blick auf die Zahlen verrät jedoch einen ziemlich klaren Eindruck.
Der durchschnittliche Golfer legt in einer 18 Loch Runde je nach Anlage ca. 8-12km zurück und genießt volle 4-5 Stunden die Bewegung an der frischen Luft. 

Natürlich verbrennt man beim Golfen nicht ganz so viele Kalorien wie beim Joggen, dennoch unterschätzt man die Schwungbewegung sowie das zügige Lauftempo auf dem Platz. Ganze 250-350 Kalorien verbraucht man pro Stunde beim Golfen. Wer also statt einer Stunde zu joggen lieber einen schönen Ausflug auf den Golfplatz bevorzugt, kann sein Fitnessprogramm trotzdem voll durchziehen. 

2. Golf ist Urlaub für die Seele

Der wohl wichtigste Grund mit dem Golfen anzufangen ist die pure Entspannung, die man auf einer Golfrunde erfährt.
Kopf aus. Leidenschaft an. Wie viele Golfer zu sagen pflegen. Denn beim Golfen geht es hauptsächlich darum, dem Alltag zu entkommen und für wenige Stunden komplett abschalten zu können. 

Die pure Natur fernab des Großstadt Lärms gepaart mit der wunderschönen Natur sorgen für ein absolutes Meditationserlebnis, dass jeder unbedingt einmal erleben sollte!

3. Neue Leute kennenlernen

„Wenn du denkst es ist schwierig neue Leute kennenzulernen, versuch mal den falschen Ball aufzuheben!“
Auch wenn man es sich anfangs nicht vorstellen mag, aber wer Golf spielt lernt wahnsinnig schnell die anderen Mitglieder des Clubs kennen, um bei einem gemeinsamen Bier auf der Terrasse über Gott und die Welt zu philosophieren. Die geselligen Abende nach einem Turnier und die vielen Veranstaltungen auf der Anlage sind echte Networking Insider und ermöglichen dir ein schnelles und entspanntes Kennenlernen vieler wichtiger Kontakte.

4. So hast du Natur noch nie erlebt

Der Golfsport lebt vom Grün, aber vergiss alles was du bisher an Rasen und Grünflächen gesehen hast. Denn Golfplätze treiben Details und Perfektion des Rasens auf ein neues Level.
Die atemberaubende Kulisse und landschaftliche Gestaltung eines Platzes machen den Golfsport so anziehend. Und das Beste daran? Deine Golffaszination beginnt vielleicht mit deinem Heimatclub, aber sie hört nicht da auf.

Denn egal wo du Urlaub machst, die Flora und Fauna wie z.B. in Portugal, Italien und co. bieten die optimalen Voraussetzungen für atemberaubende Golflandschaften. Die ultimative Möglichkeit sich immer wieder neu in den Sport zu verlieben und seine Lieblingsurlaubsorte von einer ganz neuen Seite kennenzulernen. 

5. Probier einfach mal was Neues aus

Wir alle kennen es, auch im Urlaub ertappt man sich manchmal dabei, lieber bei gewohnten Aktivitäten wie Joggen oder Wandern zu bleiben. Aber die wirklich spannenden aufregenden Geschichten entstehen erst dann, wenn man spontan seine Sorgen loslässt und einfach etwas Neues beginnt.
Mit unseren Schnupperkursen habt ihr die Möglichkeit in 2 Stunden die Grundlagen des Golfen kennenzulernen und für sehr wenig Geld einen ersten Eindruck zu gewinnen, ob ihr euch für den Sport interessiert. Außerdem gibt es bei den ersten Schlagversuchen immer was zu lachen und wird dir und deinen Liebsten für immer in Erinnerung bleiben.

Mehr zu unseren Schnupperkursen erfährst du hier: https://www.golf-warnemuende.com/golfschule 

 

Alle Infos zu unserer angrenzenden Golfanlage findest du hier: https://www.golf-warnemuende.com

zurück zur Übersicht